UPOV-Fernlehrgang DL-205

Daten des Lehrgangs 2014

Sitzung I: Studienzeitraum: 5. Mai bis 8. Juni 2014
Online-Anmeldung: 17. February bis 31. März 2014

 Die Online-Anmeldung wird vom 17. Februar bis 31. März 2014 .  Nach dem 31. März ist die Anmeldung nicht mehr möglich.
Die Genehmigungen der Teilnehmer der Kategorien 1 und 2 müssen bis 5. April eingereicht werden.

Anmeldung zum UPOV-Fernlehrgang DL-205

Sitzung II: Studienzeitraum: October 6 to November 9, 2014
Online-Anmeldung: July 28 to September 7, 2014

 

Einführung in das UPOV-Sortenschutzsystem nach dem UPOV-Übereinkommen

Der Internationale Verband zum Schutz von Pflanzenzüchtungen entwickelte den Fernlehrgang „ Einführung in das Sortenschutzsystem nach dem UPOV-Übereinkommen" (DL-205). Ziel des Lehrgangs ist es, eine umfassende Einführung in das UPOV-Sortenschutzsystem nach dem Internationalen Übereinkommen zum Schutz von Pflanzenzüchtungen zu vermitteln. Der Lehrgang umfaßt 11 Module.

  • Das Wesen der Pflanzenzüchtung und die Notwendigkeit von Züchterrechten
  • Schutzgegenstand und Berechtigung zum Schutz
  • Die Schutzvoraussetzungen
  • Antrag auf Erteilung eines Züchterrechts
  • Prüfung der Unterscheidbarkeit, der Homogenität und der Beständigkeit (DUS)
  • Inhalt des Züchterrechts; Handlungen und Material, die von diesem erfaßt werden
  • Inhalt des Züchterrechts; Sorten im Geltungsbereich des Züchterrechts
  • Ausnahmen vom Züchterrecht und Beschränkungen in der Ausübung des Züchterrechts
  • Nichtigkeit und Aufhebung des Züchterrechts
  • Der Internationale Verband zum Schutz von Pflanzenzüchtungen
  • Anwendung des Übereinkommens und Schlußbestimmungen
  • Schlußprüfung

Der Lehrgang wird online über das Internet absolviert. Jeder Studienteilnehmer arbeitet nach eigenem Rhythmus auf seinem PC oder kann den Lehrgang herunterladen, um auf Papier zu arbeiten. Der Lehrgang setzt schätzungsweise rund 36 Stunden Studium voraus, die innerhalb der Studienzeit von vier Wochen beliebig absolviert werden können. Zur Anleitung der Teilnehmer beinhaltet der Lehrgang umfassende Erläuterungen, Diagramme, Selbsteinschätzungsfragen und Prüfungen am Schluß der Module. Die Lernbegleitung durch UPOV-Sachverständige bietet den Studienteilnehmern Gelegenheit, weitere Erläuterungen zu erhalten und Erörterungen zu führen.

Das Lehrgangsmaterial und die Lernbegleitung stehen den Teilnehmern während eines Zeitraums von vier Wochen zur Verfügung. Die Schlußprüfung findet in der fünften Woche statt. Die Diplome werden nach Abschluß des Lehrgangs ausgestellt.

Der Lehrgang DL-205 ist insbesondere bestimmt für

a) Regierungsbeamte/offiziell ernannte Personen:

- die für die Leitung von Sortenschutzämtern zuständig sind
- die für die Abfassung von Rechtsvorschriften für den Sortenschutz zuständig sind
- leitende Mitarbeiter von Sortenschutzämtern
- Organisatoren der DUS-Prüfungen
- DUS-Prüfer
 

b) Privatwirtschaft:

- Züchter
- Führungskräfte auf dem Gebiet des geistigen Eigentums
- Vertreter/Anwälte für geistiges Eigentumsrecht
- Studierende des geistigen Eigentumsrechts


Die Anmeldungen sind für drei verschiedene Kategorien möglich:

Kategorie 1:

Regierungsbeamte von Verbandsmitgliedern, die vom entsprechenden Vertreter im UPOV-Rat nominiert werden
Keine Gebühr

Kategorie 2:

Beamte von Beobachterstaaten / zwischenstaatlichen Organisationen, die vom entsprechenden Vertreter im UPOV-Rat nominiert werden
(ein nicht gebührenpflichtiger Studienteilnehmer je Staat / zwischenstaatliche Organisation;
weitere Studienteilnehmer: 1 000 CHF je Teilnehmer)

Kategorie 3:

Sonstige
Gebühr: 1 000 CHF

  

Zum Seitenanfang